Franzi Kusche

Newcomerbühne, Sonntag 16:15 Uhr

Mal frech und vorlaut, dann wieder schüchtern und sanft – so besingt die Singer-Songwriterin gemeinsam mit ihrer Gitarre „Schnauze“ die Stationen ihres Lebens. Zusammen klagen sie die Liebe an, versuchen die Welt zu verstehen und nehmen ihre Zuhörer mit auf eine Reise voller melancholischem Charme, kabarettistischem Witz und stimmgewaltiger Power.

www.franzikusche.de